Bei der Arbeit mit Männern fällt mir immer wieder auf, wieviel mehr Frauen (als Männer) sich auch für das Männer-Thema interessieren. Sie bestärken mich und geben mir durchweg gutes Feedback für meine Inititativen, Ideen und Themen.
Zugegeben: Frauen sind vordergründig viel weiter auf dem Weg der „Selbstfindung“ oder auf der Suche nach dem Sinn, der Aufgabe, der Berufung… und hintergründig?

Ich mache die Erfahrung, dass auch hier der Weg „ins Machen“ oft blockiert ist. Yoga, Trommeln, Therapie, Coaching etc. sind häufig immer wiederkehrende Bestätigung der momentanen Probleme und selten die Lösung.

Was bedeutet es heute Frau zu sein? Wie möchte ich als Frau auftreten? Wie wirke ich? Wie komme ich dahin, wo ich hin will, wenn ich weiss wo ich hin will? Wie finde ich das heraus?
Wie komme ich „ins Machen“?

Ich gebe keine Antworten, stelle aber die Fragen die Frauen (und Männer) umtreiben, und gebe Impulse.
Diese Impulse befähigen zum „Machen“.

Wie das geht? Vereinbare einfach einen Termin: findout@sebastianwinkel.net